Bio

Bio als pdf

Gegründet 2006 gehören Phumaso & Smack spätestens seit 2009 zu den Grundpfeilern der Hip-Hop Szene in Winterthur. Nach ihren ersten Alben «post scriptum» (2009) und «besser isches» (2010) sorgten sie mit «Artikel 16» (zusammen mit Rap-Urgestein Fogel) 2011 erstmals auch schweizweit für Aufsehen.

Eine ausverkaufte Albumtaufe im Salzhaus Winterthur und einige Konzerte später, veröffentlichten Phumaso & Smack im Juli 2012 zusammen mit dem Schwyzer C.mEE die EP “Operation Megaphon”. Die Fans goutierten die Zusammenarbeit mit Platz 16 in den offiziellen Schweizer Albumcharts und sorgten damit dafür, dass Operation Megaphon der bestplatzierte digital-only Release der Schweiz ist. Zusätzlich wurden die drei Rapper als beste Rap-Combo 2012 mit einem Swiss Hip-Hop Music Award ausgezeichnet und spielten in knapp 10 Monaten 25 Konzerte.

Nun steht mit «Wurzle & Chrone» bereits das nächste Album der beiden Winterthurer in den Startlöchern. Mit dabei haben sie einige Gastkünstler. Nebst C.mEE, Bandit, Fogel und Fratelli-B, sind auf «Wurzle & Chrone» auch die Newcomer allesbollet aus Winterthur oder die Sängerin Céline zu hören.

Phumaso & Smack sind für ihre witzige, ehrliche und direkte Art des Rappens bekannt. Diesen Werten bleiben sie auch auf «Wurzle & Chrone» treu, ohne dabei jedoch auf innovative Sounds und Ideen zu verzichten. Das Album erschien am 26. April 2013 und stieg direkt auf Platz 6 in die Schweizer Albumcharts ein. Somit ist Wurzle & Chrone das erste digital-only Album, welches in die Top10 der Schweizer Albumcharts eingestiegen ist. (Pressemitteilung)

Phumaso & Smack

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook